Bereits im Dezember 2010 hatten Vertreter der Dresdner Elterninitiative dem Staatsminister und den Bildungspolitischen Sprechern der Fraktionen im Sächsischen Landtag übergeben. Knapp 8000 Unterschriften hatte die Elterninitiative in der 25 Tage währenden Petition gesammelt, die u. a. die Rücknahme der Kürzungsabsichten bei freien Schulen und die Übernahme von Verantwortung für Bildung durch die Landesregierung forderte. Weitere Forderungen betrafen u. a. den Personalschlüssel und die Rahmenbedingungen in den Kitas, den Sanierungsstau bei Schulen, freie Schulwahl für alle Kinder unabhängig vom Elterneinkommen und damit die gleichwertige finanzielle Förderung der Bildung aller Kinder  sowie die Unterstützung innovativer Schulkonzepte.
Dieses Petitionsverfahren reihte sich ein in eine Vielzahl von landesweiten Aktionen betroffener Eltern, Schüler und Pädagogen, die u. a. die verfassungsmäßig garantierte Existenzsicherung der freien Schulen durch die Landesregierung forderte.

Alle Infos unter: http://www.apfelundei.org

Ansprechpartner:
Karsten Seifert
Die Dresdner Elterninitiative und
Stadtelternbeirat Dresden, Leipzig und Chemnitz
Jacobistraße 8
01309 Dresden
Tel.: 0351-849 50 25
Fax: 0351-849 5025
elterninitiave(at)karstenseifert.eu
http://www.apfelundei.org

__________
Viktoria Zumpe
PR Referentin

Huckepack e. V.
Glashütter Straße 10
01309 Dresden
Tel. 0351/44951-39
www.huckepack-ev.de
pr(at)huckepack-ev.de