Streichung der Schulgelderstattung - jetzt Abgeordnete zur Rücknahme auffordern!

Am Donnerstag, den 30. Juni wird der Sächsische Landtag über den Antrag „Sonderungsverbot einhalten – Streichung der Schulgelderstattung zurücknehmen“ diskutieren. Aufgrund des von der Staatsregierung beschlossenen Auslaufens der Förderung droht künftig tausenden Schülern der Zugang zu freien Schulen erschwert zu werden. Der Antrag sowie ein Papier zum Hintergrund befinden sich anbei.

Die Debatte wird je nach Verlauf der Tagesordnung ab 16 Uhr stattfinden, kann auf der Besuchertribüne vor Ort verfolgt werden und wird live im Internet übertragen: http://www.landtag.sachsen.de/de/aktuelles/liveuebertragung/index.aspx

Über den Antrag wird in namentlicher Abstimmung entschieden. Bis zum Plenum haben Sie Gelegenheit, die Abgeordneten des Sächsischen Landtages direkt aufzufordern, mit der Zustimmung zu diesem Antrag die Streichung der Schulgelderstattung zurückzunehmen. Kontakt zu den Abgeordneten können Sie über die Abgeordnetensuche des Landtages aufnehmen: http://www.landtag.sachsen.de/de/abgeordnete_fraktionen/abgeordnete/index.aspx