Leipziger Podiumsdiskussion am 23.08.2014

Kita-Talk

Am Samstag, den 23.08.2014 findet von 10:30 - 12:00 Uhr auf dem Nikolaikirchhof in der Leipziger Innenstadt eine Podiumsdiskussion mit familiärem Rahmenprogramm statt.

Die Landtagswahlen stehen kurz bevor und der GesamtElternRat Leipziger Kindertageseinrichtungen (GER) lädt zum Kita-Talk ein. Die Landtagskandidaten sollen Stellung beziehen zum Thema "Qualität in sächsischen Kitas". Denn der Betreuungsschlüssel in sächsischen Kitas gehört zu den schlechtesten im Bundesvergleich. Dies belegt erneut eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung.

Die Wahlprüfsteine des GER werden beantwortet und diskutiert von:
  • Dr. Claudia Maicher (Landessprecherin Bündnis 90/ Die Grünen Sachsen)
  • Holger Mann (Sprecher für Hochschule und Wissenschaft der SPD Sachsen)
  • Norbert Bläsner (Bildungs- und Sportpolitischer Sprecher der FDP Sachsen)
  • Cornelia Falken (Bildungspolitische Sprecherin der LINKEN in Sachsen)
  • Michael Kretschmer (Generalsekretär der CDU Sachsen)

Postkartenaktion!

„Es ist das natürliche Recht der Eltern, über Erziehung und Bildung ihrer Kinder zu bestimmen.“

Mit der gemeinsamen Postkartenaktion wollen wir unseren Landesvater, Stanislaw Tillich, in seiner Bildungsinitiative unterstützen und erstmals die Anliegen der gesamten Elternschaft vom Kindergarten an in ein zeit- und bedarfsgerechtes Schulgesetz einbringen.

Die Postkarten können beim Landeselternrat oder bei wir-sind-die-schule.de kostenfrei angefordert werden. (Bitte Stückzahl
und Postadresse angeben!) Wir wollen die ausgefüllten Post-
karten bis Schuljahresende gesammelt übergeben.


Deshalb bitte gesammelt zurück senden an:

Landeselternrat Sachsen
z.H. Frau Wilkowski
Hoyerswerdaer Str. 1
01099 Dresden
www.landeselternrat-sachsen.de

oder direkt an Herrn Tillich mit Ihren persönlichen Anregungen schicken!

Aktuelle Debatte im Landtag 10. Juli um 10 Uhr

"Wir müssen nur wollen - Sachsens Zukunft heißt Bildung"

(Antrag der SPD)

Landespressekonferenz am 2. Juli, 10 Uhr im Sächsischen Landtag

Der LER und die sachsenweite apfelundei.org Elterninitiative für Gute Bildung für Alle von Anfang an laden Sie ein zur Pressekonferenz - „Weil Kinder Zeit brauchen“ und Sachsen eine Bildungsvision.

Aktionstag/Demonstrationen für mehr Lehrer: 8. Juli 2014

Alle näheren Infos folgen zeitnah, momentan wird koordiniert. Siehe Facebook
Wie wirkt sich der aktuelle Lehrermangel auf die einzelne Schule wirklich aus:

» Plattform zum Mitmachen
» Aufruf Kundgebung Leipzig
» Einladung zur Pressekonferenz am 2. Juli (PDF)
» Aufruf Kundgebung Dresden
» Aufruf Kundgebung Chemnitz
» Antrag einer Sammelpetition Riesa
» Offener Brief aus Görlitz
» Wahlprüfsteine des LER 2014

Gute Bildung von Anfang an!

Logo

„Super, dass im Moment auf allen Ebenen was passiert!“
schrieb uns eine Dresdner Kita-Leiterin.


Am 6. Juli 2014 startet die „Windradtour“ Zwickauer Erzieherinnen und wird am 8. Juli 2014 in Dresden ankommen.

Nach Ankunft aller Teilnehmer an der Dreikönigskirche laden wir Sie ein zum gemeinsamen symbolischen Zähneputzen mit Christine Clauß, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, und Brunhild Kurth, Staatsminsiterin für Kultus.

» alle Details der Tour (PDF)
» Brief der Staatsministerinnen zum Zähneputzen in Kitas (PDF)
» Einladung an Frau Kurth zur Zahnputzaktion (PDF)
» Einladung an Frau Clauß zur Zahnputzaktion (PDF)


Am 8. Juli 2014 findet ab 16.00 Uhr das Wählerforum der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in der Dreikönigskirche statt.


Am 10. Juli sind alle Familien mit Kita- Kindern und ihren Erzieherinnen/BegleiternInnen 17 Uhr zu einem Picknick auf die Elbwiesen gegenüber vom Sächsischen Landtag eingeladen, um für einen besseren Betreuungsschlüssel Gesicht zu zeigen.


» Alle Infos auf der Kampagnenseite.
» Petition an Ministerin Schwesig: Bessere Rahmenbedingungen für Erzieher/innen


Familienpicknick am 10. Juli 2014 Familienpicknick am 10. Juli 2014

Kürzer geht’s nicht! – Schüler und Studenten machen gemeinsame Sache

Großdemonstration am 25. Juni in Leipzig

Themen wie Beziehungskultur, wie gründe ich eine Schule?, Schule im ländlichen Raum uvm. werden hier besprochen und Wissen geteilt.

» Alle Infos auf der Aktionsseite

Sachsen darf kein "UNLAND" fuer Bildung werden

SCHLUSS MIT DER SPARPOLITIK IN DER BILDUNG AUF KOSTEN UNSERER KINDER!

» Zur Petition

„Die Finanzierung von Bildung steht daher nicht im Belieben des Gesetzgebers, sondern ist zur Verwirklichung der Grundrechte geboten…“

» aus dem offenen Brief der Elterninitiative apfelundei von 2011

„Gleiche Chancen für alle Schulen“ -
Podiumsdiskussion am 30. Juni 2014, 18 Uhr St. Benno-Gymnasium Dresden

Podiumsdiskussion am 30. Juni    Podiumsdiskussion am 30. Juni

Podiumsdiskussion 16. Juni in Leipzig - Chancengleichheit für Alle?

Podiumsdiskussion 16. Juni in Leipzig

3. Schulfinanzierung in Thüringen verfassungswidrig

Das Thüringer Verfassungsgericht verkündete gestern (21. Mai) in Weimar, dass die vor vier Jahren im Thüringer Landtag beschlossenen Regelungen zur staatlichen Finanzierung für Schulen in freier Trägerschaft verwassungswidrig sind. Kritisiert wird z.B. die unklare Festsetzung der Sachkosten für die Schulen in freier Trägerschaft durch die Thüringer Kultusverwaltung. Diese müssen laut dem Urteil mittels einer vertretbaren Methode realitätsnah festgelegt werden und dürfen nicht nur auf einer Soll-Kostenschätzung basieren.

Das Land wurde beauftragt, die Finanzierung bis zum 31. März 2015 neu zu regeln. Die Thüringer Schulen in freier Trägerschaft erwarten, "dass das Urteil dazu beitragen wird, die Rahmenbedingungen für die freien Schulen hinsichtlich der Transparenz und der Höhe der Berechnung der Finanzhilfe zu verbessern". Nach der Kürzung vor vier Jahren mussten sie vielfach das Schulgeld erhöhen. "Wir wollen nicht Schulen für Besserverdienende sein", sagte Marco Eberl von der Arbeitsgemeinschaft der freien Schulträger (AGFS) Thüringen.

» Zum Urteil des Thüringer Verfassungsgerichtshofs

» Pressemitteilung des Thüringer Verfassungsgerichtshofes (PDF)